TOP Zahnarzt Ungarn - Grenznähende Zahnärzte und Zahnkliniken

Zahnimplantate in Ungarn

Langfristige, sichere Lösung für Zahnlücken: Implantate

Ziel der Zahnmedizin ist es, die fehlenden Zähne in bestmöglicher Qualität, auf die ästhetischste Weise und naturgetreu wie möglich zu ersetzen.

Die Patienten wünschen sich solche Zahnersätze, die in ihrer Funktion und ihrem Erscheinen am ehesten den verlorenen Zähnen ähneln. Mit der Entwicklung der Technik entwickelte man schließlich die Lösung: zahnmedizinische Implantate, die eine langfristige und sichere Lösung bedeuten.

Im Falle der Implantate bedeutet das Alter keinen Nachteil und die Anzahl der Variations-möglichkeiten erweitert sich stetig; eine künstliche Wurzel kann bei jedem Patienten eingesetzt werden, der genug Knochensubstanz hat, dessen Wundheilung normal verläuft (bzw. gesund ist) und dessen Mundhygiene gut ist.

Ein unüberwindliches Hindernis bedeutet meist der Gesundheitszustand (Herz- und Blutgefäßerkrankungen, Diabetes usw.), denn die fehlende Knochensubstanz kann bis zu einem gewissen Grad ersetzt werden, und das Bestreben nach einer entsprechenden Mundhygiene ist ausbaubar.

Das Zahnimplantat ist eine künstliche Wurzel, die in den meisten Fällen aus Titanlegierung angefertigt wird, dadurch verursacht sie keine Allergie und sichert eine dauerhafte Lösung. Das Implantat ersetzt die verlorene Wurzel, auf das bereits eine Krone aufgebaut werden kann; diese Krone kann ebenfalls den Pfeiler einer Brücke, eine Rundbrücke oder einer herausnehmbaren Prothese bilden (siehe Mesostrukturen).

Der Implantation geht ein ernsthafter Diagnostikprozess voraus, im Laufe dessen die Fachleute den Zustand des Patienten kennenlernen, und im Falle eines positiven Gesundheitszustandes den Verlauf der Behandlung bestimmen. Der Eingriff kann nicht durchgeführt werden, wenn der Patient an einer schweren Blutbildungsorganerkrankung, Blutgerinnungsstörung, schwerer Diabetes, Krebserkrankung, hochgradiger Bissabnormität oder Drogenabhängigkeit leidet; ebenfalls ein ausschließender Faktor ist starkes Rauchen und übermäßiger Alkoholkonsum.

Für solche Patienten ist das Einsetzen eines Implantats ebenfalls zu empfehlen, deren Gesundheitszustand und die Menge an Knochensubstanz entsprechend ist; die ihre gesunden Zähne neben der Zahnlücke nicht abschleifen lassen möchte (wegen der Ausgestaltung einer Brücke); die ihren herausnehmbaren Plattenzahnersatz stabiler machen möchten; und die einen festsitzenden Zahnersatz anstelle der herausnehmbaren Prothese möchten.

TopZahnarzt-Ungarn.at 2012-2014 | Impressum